Lokales Online Marketing

Lokales Online Marketing – Teil 1: Nutzen Sie die Online Macht

In unserer neuen Blogserie Thema Lokales Online Marketing erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, Ihr lokales oder regionales Unternehmen online erfolgreicher zu vermarkten.

Was ist Content Marketing? Welche Chancen und Risiken bestehen? Wie teuer ist das? Kann ich als kleiner Einzelhändler auch eine “Marke” werden? Welche ungenutzten Geschäftsideen bietet mir der Online Markt?

Bevor wir Ihnen in Teil 1 gleich ein paar hilfreiche Tipps zum Lokales Online Marketing geben, stellen Sie sich doch erst mal Folgendes vor:

 

Eine kurze Geschichte vom Kunden:

Sie sind Unternehmer oder Einzelhändler. Ein/e KundIn besucht Ihr Geschäft oder Ihren Showroom und informiert sich über Produkte, vergleicht diese und verlässt dann wieder das Geschäft. Was denken Sie, wird nun passieren? Wahrscheinlich haben Sie bereits öfters die Erfahrung gemacht: Der Kunde oder die Kundin wird sich über Ihre persönliche Beratung gefreut haben und sich anschließend online weiter informieren und Preise vergleichen. Tatsächlich kaufen wird er oder sie höchstwahrscheinlich im nächsten Schritt das Produkt online. Bestenfalls wollte er oder sie eine zweite Beratung einholen und letztendlich das Produkt dennoch im Internet kaufen.

Im schlimmsten Fall kommen gar keine Kunden mehr, da diese Ihr großartiges Angebot oder Ihre Dienstleistung gar nicht kennen!

 

Bedeutet Online Marketing = Kostenlos?

An dieser Stelle sollten Sie sich überlegen, wie Sie diese potenziellen Kunden doch noch für sich gewinnen können. Die Antwort dazu lautet:  Lokales Online Marketing. Jetzt denken Sie vielleicht: “Das ist doch nichts für mich! Dafür ist mein Betrieb oder Geschäft viel zu klein.” “Das kostet alles zu viel Geld.”

Auf der anderen Seite aber schalten die meisten lokalen Unternehmen teure Anzeigen in diversen lokalen und regionalen Anzeigenblättern, welche im Vergleich zum Umsatz, den Sie später dadurch generieren, viel teurer sind als gezielte Online Maßnahmen . Ein entscheidender Vorteil von lokalem Online Marketing ist die Möglichkeit, Ihre Reichweite zu messen und die richtige Zielgruppe nachhaltig zu erreichen. Schon mit ein paar ersten einfachen Tipps und Tricks können Sie quasi kostenlos Ihrem Unternehmen oder Ihrer Geschäftsidee neue Reichweite verschaffen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier:

 

Kostenloses lokales Online Marketing – 3 Tipps für mehr Reichweite:

Für viele mögen die folgenden Tipps auf der Hand liegen. Aber bevor wir weiter in die Tiefe gehen, empfehlen geben wir unseren Kunden, Kollegen, Freunden und Bekannten zunächst immer diese Ratschläge. Ein erster Vorteil dieser Maßnahmen ist, dass man noch nicht mal eine eigene Website benötigt, um auf diesem Wege seinen potenziellen Kunden alle nötigen Informationen zum eigenen Geschäft oder zu der eigenen Dienstleistung zukommen zu lassen.

  1. Karteneintrag bei Google Maps / Bing Maps etc.

  2. Eintrag in entsprechende Online Branchenverzeichnisse

  3. Bewertungen von Kunden erfragen und eintragen lassen

Ein Eintrag bei einem Kartendienst wie Google Maps oder Bing Maps ermöglicht es Unternehmen schnell und einfach lokal und regional gefunden zu werden. Auch alle notwendigen Kontaktangaben sowie Öffnungszeiten und weitere Informationen können hier hinterlegt werden. Bei gleichzeitiger Nutzung von Google+ kann man sich mit den passenden Fotos und Videos präsentieren.

Je nach Branche empfiehlt sich zudem der in den meisten Fällen kostenlose Eintrag in ein Online Branchenverzeichnis. Premiumdienste kosten in den meisten Fällen dann Geld, bringen aber auch noch weitere, teilweise sehr nützliche, Features. Der Eintrag bei einem entsprechendes Service lohnt sich, vor allem in Hinsicht auf ein besseres Ranking bei Google. Denn oft erscheinen bei den Suchmaschinen zuerst die entsprechenden Verzeichnisse. Die Qualität des Auftritts entscheidet dann letztendlich, ob unter den angebotenen Diensten auch der eigene heraussticht. Hier stoßen wir bereits vor zum Thema “Content Marketing”. Dazu später mehr.

Ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Online-Suche sind persönliche Bewertungen. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Bestandskunden nach einer Bewertung zu fragen. Diese Referenzen können dann z.B. bei Google oder den genutzten Branchenverzeichnissen eingetragen werden. Wichtig hierbei ist auch, die Kommunikation nicht einseitig zu gestalten. Beantworten Sie positive wie auch negative Bewertungen auf professionelle Art und Weise. Denken Sie auch daran, bei Bewertungen für die Suchmaschine zu schreiben. D.h. nutzen Sie die sogenannten Keywords (Wikipedia), um zusätzlich Ihre Auffindbarkeit bei Google und Co zu steigern und bitten Sie, wenn möglich, auch Ihre Kunden um die Verwendung von Keywords.

All diese Maßnahmen sind kostenlos und bringen Ihnen einen großen Mehrwert im Bereich lokalen Online Marketings. Alles, was Sie benötigen, ist etwas Zeit und die genaue Kenntnis Ihres Unternehmens. Also stehen Ihnen alle Werkzeuge, die Sie hierfür benötigen, bereits zur Verfügung.

 

Gibt’s euch auch Online? Lokales Online Marketing steht und fällt mit der eigenen Homepage.

Stimmt! Bisher haben wir noch gar nicht über die eigene Homepage (Link zu unseren Services in diesem Bereichgesprochen. Aber eigentlich fängt der Spaß (und die Arbeit) hier eigentlich erst richtig an. Vielleicht haben Sie bisher noch gar nicht daran gedacht, Ihre Homepage nicht nur als digitale Visitenkarte zu verstehen, sondern als Werkzeug zum Verkauf und der Kommunikation mit Ihren Kunden. Möglicherweise haben Sie noch gar keinen Webauftritt und denken sich “Ach was, das brauch ich nicht, ich verkaufe auch so schon genug”. Das mag stimmen. Nur geht es immer nur um das Verkaufen? Lebt nicht gerade der lokale Einzelhändler und Unternehmer vom Kontakt mit seinen Kunden? Und genau an dieser Stelle kann die eigene Homepage mehr sein. Nämlich eine Plattform zur Information, Unterhaltung und im besten Falle sogar als Inspirationsquelle dienen. Prüfen Sie einmal Ihr eigenes Surf-Verhalten und beobachten Sie, welche Inhalte Ihnen am Besten gefallen. Auch unabhängig von Produkten oder Dienstleistungen.

 

Wollen Sie auch inspirieren und online kommunizieren?

Lassen Sie Ihren Online Auftritt nicht bloß eine Kopie Ihrer Offline Tätigkeit darstellen. Nutzen Sie die Vorteile des Webs und werden Sie selbst zum Regisseur. Warum erzählen Sie nicht Geschichten, welche Ihnen selbst auch gefallen könnten? Diese müssen sogar nicht immer zwangsweise mit Ihrer Tätigkeit zusammenhängen. Es geht dabei um Sie selbst, den Bezug zu Ihrer Umgebung und die einzigartige Kommunikation mit Ihren Kunden uvm.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen in diesem ersten Teil zum Thema Lokales Online Marketing ein paar erste nützliche Tipps und vielleicht sogar etwas Motivation für die Thematik liefern. Das würde uns sehr freuen. Sollten Sie jetzt den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, freuen wir uns natürlich auch auf ein persönliches Kennenlernen und helfen Ihnen gerne mit weiteren Anregungen und Dienstleistungen.

 

Demnächst mehr in Teil 2 der Serie:

Nutzen Sie die richtigen Online Plattformen: Kommunikation im Bereich lokales Online Marketing.

 

 

Share your thoughts